Menu

OCR Kleinkläranlage SanoLoop

Vorteile auf einen Blick

  • Keine elektrischen oder drehenden Teile im Abwasser
  • Steuerung, Verdichter und Ventile in einem kompakten Schrank zur Innen- oder Außenaufstellung
  • Einfache Steuerung
  • Weniger Einbauteile
  • Keine Trennwände, keine Wasserspiegeldifferenz
  • Keine internen Pumpvorgänge
  • Kein Faulschlamm, kein Geruch
  • Weniger Entsorgung, keine Nachbehandlung
  • Geprüft nach EN 12566-3
  • Einfache Messung des Schlammstandes

Mall-TV

Animation OCR Kleinkläranlage SanoLoop

Die neue Kleinkläranlage SanoLoop ist eine konsequente Weiterentwicklung des bekannten SBR-Verfahrens und reinigt Abwasser in einem 24 Stunden-Prozess ohne Vorbehandlung und vollständig aerob. Das One Chamber Reactor-Verfahren (OCR) vereinfacht die Abwasserbehandlung, da nur noch der SBR-Reaktor zur Behandlung des Abwassers benötigt wird.

Wichtige Info für Betreiber von Kleinkläranlagen: Dichtheitsprüfungen sind verpflichtend!

>> Zum Flyer "Dichtheitsprüfungen für Kleinkläranlagen sind Pflicht"

Die Kleinkläranlage SanoLoop ist eine konsequente Weiterentwicklung des SBR-Verfahrens. Durch das neuartige Verfahren der Klärschlammdesintegration kann auf  eine mechanische Vorbehandlung des Abwassers vollständig verzichtet werden, die Anlage besteht deshalb nur aus einem SBR-Reaktor zum biologischen Abbau des Abwassers (One Chamber Reactor). Die Behandlung des häuslichen Abwassers erfolgt vollständig aerob. Dadurch gibt es keine Geruchsprobleme, das Entsorgungsvolumen des Schlamms sinkt, der Schlamm ist weitgehend mineralisiert und muss nicht nochmals in der kommunalen Kläranlage nachbehandelt werden.

Anfrage per E-Mail senden
Projektberater
Info-Telefon

+49 771 8005-0

Mo. - Do. 7:30-17:00 Uhr

Freitags   7:30-16:00 Uhr

Mall-aktuell

Informieren Sie sich kostenlos per E-Mail über aktuelle Entwicklungen, neue Produkte, Fachtagungen, Messen oder interessante Projekte.

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Mall bietet bundesweite Beratung und Service. Finden Sie hier Ihren direkten Ansprechpartner.

 

Weitere Ansprechpartner
nach oben