Menu

Auffangbecken NeutraHav

Vorteile auf einen Blick

  • Allgemeine Bauartgenehmigung (aBG) Z-74.3-189
  • Abflusslose Rückhalteeinrichtung in LAU-Anlagen
  • Verwendung nur an komplett überdachten LAU-Flächen
  • Auf die jeweilige Flüssigkeit abgestimmte Komponenten
  • Elektrisches Betriebsmittel mit ATEX-Prüfbescheinigung
  • Ableitfähige Ausführung zur Vermeidung elektrostatischer Aufladung möglich
  • Schachtabdeckung nach DIN EN 124 und DIN 1229; tagwasserdicht verschraubt
  • Steuerung im spritzwassergeschützten Schaltschrank

Rückhaltung von wassergefährdenden Flüssigkeiten

Zur Verwendung in Anlagen zum Auffangen von wassergefährdenden Flüssigkeiten innerhalb von Gebäuden und bei überdachten Freiflächen, auf denen kein Regenwasser anfällt.

Das Havariebecken ist ohne Ablauf und mit einem oder mehreren Schwimmerschaltern zur Flüssigkeitsmeldung und einem potentialfreien Kontakt zur Alarmweitermeldung ausgestattet, die in der Steuerung integriert sind. Dieses Becken darf nicht als Lagerbehälter zur dauerhaften Lagerung von wassergefährdenden Flüssigkeiten eingesetzt werden.

Einsatzbereiche des Auffangbeckens:

  • Gewerbe oder Industriebetriebe
  • KFZ-Werkstätten, bei denen eine Verdunstungsrinne nicht ausreichend ist
Anfrage per E-Mail senden
Projektberater
Info-Telefon

+49 771 8005-0

Mo. - Do. 7:30-17:00 Uhr

Freitags   7:30-16:00 Uhr

Mall-aktuell

Informieren Sie sich kostenlos per E-Mail über aktuelle Entwicklungen, neue Produkte, Fachtagungen, Messen oder interessante Projekte.

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Mall bietet bundesweite Beratung und Service. Finden Sie hier Ihren direkten Ansprechpartner.

 

Weitere Ansprechpartner
nach oben