Menu

Mall-Güllerücklaufschacht ThermoPur gemäß TRwS 792

Vorteile auf einen Blick

  • Behälter aus güteüberwachtem Stahlbeton
  • Stahlbeton Abdeckung, Schwerlast befahrbar bis Klasse D
  • Einlaufrost aus Gussstahl befahrbar bis Klasse D
  • Optional mit Absaugeinrichtung

Bei der Übergabe, also dem Abfüllen von Gülle, ist es nicht zu vermeiden, dass an der Abfüllstelle in geringem Umfang Gülle verloren geht. Diese Verluste dürfen nicht in die Umwelt gelangen, da es sich dabei um allgemein wassergefährdende Stoffe handelt.

Güllerücklaufschächte müssen in eine flüssigkeitsundurchlässige Platte eingebunden werden. Das auf der Platte anfallende Niederschlagswasser muss, ebenso wie Tropfverluste aus dem Abfüllvorgang, aufgefangen und zurück in das Güllelager gefördert werden. Die Größe des Abfüllplatzes ist so berechnet, dass eine monatliche Leerung ausreichend ist. Entscheidend für die Auswahl der Innenausstattung (Beschichtung, PE-Auskleidung) ist die erwartete Konzentration an Gülle.

Anfrage per E-Mail senden
Projektberater
Info-Telefon

+49 771 8005-0

Mo. - Do. 7:30-17:00 Uhr

Freitags   7:30-16:00 Uhr

Mall-aktuell

Informieren Sie sich kostenlos per E-Mail über aktuelle Entwicklungen, neue Produkte, Fachtagungen, Messen oder interessante Projekte.

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Mall bietet bundesweite Beratung und Service. Finden Sie hier Ihren direkten Ansprechpartner.

 

Weitere Ansprechpartner
nach oben