Menu

HDPE-Schacht – die intelligente Alternative zum Stahlbetonbehälter

Das HDPE-Schachtsystem ist überall einsetzbar – ob als begehbarer Schacht in der kommunalen Abwasserentsorgung, in Industrieabwasserleitungen oder als Übergabeschacht.

Diese Behälter werden nach ATV-DVWK-A 127 (1) ausgelegt und nach der DVS-Richtlinie gefertigt und können mit Durchmessern zwischen 1000 - 3500 mm und mit bis zu 7000 mm Schachttiefe hergestellt werden. Das Schachtbauwerk ist bis zu einer Verkehrslast SLW 60 befahrbar.

Durch das geringe Eigengewicht ergeben sich Vorteile bei Transport und Einbau. Durch konstruktive Gestaltung und den robusten Werkstoff HDPE ist der Schacht selbst bei Einbautiefen über 5 m auftriebssicher. Der HDPE-Schacht ist ideal für große und komplizierte Bauwerke an schwer zugänglichen Stellen – wie in Hinterhöfen, im Gebirge oder bei schlechten Bodenverhältnissen – sowie für Sanierungen. Der Schacht wird monolithisch, d. h. homogen, verschweißt und geliefert.

Die Korrosionsbeständigkeit des Kunststoffes gewährleistet dauerhafte Dichtheit. Hydraulisch glatte, porenfreie Oberflächen verhindern Inkrustationen und unterstützen die Selbstreinigung. Somit ist das Schachtsystem langfristig wartungsarm und damit sehr wirtschaftlich.

Anfrage per E-Mail senden
Projektberater
Info-Telefon

+49 771 8005-0

Mo. - Do. 7:30-17:00 Uhr

Freitags   7:30-16:00 Uhr

Mall-aktuell

Informieren Sie sich kostenlos per E-Mail über aktuelle Entwicklungen, neue Produkte, Fachtagungen, Messen oder interessante Projekte.

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Mall bietet bundesweite Beratung und Service. Finden Sie hier Ihren direkten Ansprechpartner.

 

Weitere Ansprechpartner
nach oben