Menu

Arbeitsblatt DWA-A 102

Was ändert sich für den Umgang mit Regenwasser aus Siedlungsgebieten und bei der Einleitung in Oberflächengewässer?

Seit Dezember 2020 liegt das neue Arbeitsblatt DWA-A 102 / BWK-A 3, Teil 1 und Teil 2, zur Einleitung von Regenwetterabflüssen aus Siedlungsgebieten in Oberflächengewässer vor. Es wurde gemeinsam von der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) und dem Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau e.V. (BWK) erarbeitet. Damit werden bisherige Arbeitsblätter ganz oder teilweise abgelöst: das Arbeitsblatt ATV-A 128 sowie das Merkblatt DWA-M 153, soweit es die Bedingungen für die Einleitung in Oberflächengewässer betrifft, ebenso wurden die BWK Merkblätter M3 und M7 zurückgezogen.

Die neue seit Dezember 2020 geltende Regelung hat die zu entwässernden Oberflächen ausgehend von ihrer Nutzung und der deshalb zu erwartenden Verschmutzung der Niederschlagsabflüsse in verschiedene Kategorien eingeteilt: Wasser von Flächen der Kategorie I kann dabei weiterhin ohne Behandlung in ein Oberflächengewässer eingeleitet werden; Wasser von Flächen der Kategorien II und III muss grundsätzlich vor der Einleitung behandelt werden. Für die kategorisierten Flächen sowie für Betriebs- und Sonderflächen, auf denen organische Inhaltsstoffe, Mineralölkohlenwasserstoffe oder Schwermetalle im Regenwasser anfallen, hat Mall schon jetzt die passenden Behandlungsanlagen im Programm. Die aktuelle Umwelt-Info erklärt die neuen Bewertungsansätze und zeigt anhand von Rechen- und Anwendungsbeispielen, welche Folgen sich daraus für die Planungspraxis ergeben.


>> Weitere Informationen zum Arbeitsblatt DWA-A 102 und den Mall-Lösungen 

Info-Telefon

+49 771 8005-0

Mo. - Do. 7:30-17:00 Uhr

Freitags   7:30-16:00 Uhr

Mall-aktuell

Informieren Sie sich kostenlos per E-Mail über aktuelle Entwicklungen, neue Produkte, Fachtagungen, Messen oder interessante Projekte.

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Mall bietet bundesweite Beratung und Service. Finden Sie hier Ihren direkten Ansprechpartner.

 

Weitere Ansprechpartner
nach oben