Menu

Fachtagungen

Regenwasser in der Stadt

Stadtklima, Überflutungsschutz und Reinhaltung der Gewässer sind neue Aspekte in der Stadt- und Entwässerungsplanung. Eine wassersensible Stadtentwicklung berücksichtigt dabei das Prinzip der Schwammstadt und nutzt die Methoden, die dezentrale Regenwasserbewirtschaftung, Stadtbegrünung und Entsiegelung eröffnen. Grundsätzlich sollen so der Abfluss von Niederschlagswasser in der Kanalisation verringert, seine Verweildauer im urbanen Raum erhöht und die Möglichkeiten zur Verdunstung erweitert werden. Ziel dieser Maßnahmen ist es, die stoffliche Belastung des Grund- und Oberflächenwassers so gering wie möglich zu halten. Welchen Handlungsspielraum Planungsbüros und Genehmigungsbehörden beim Umgang mit Regenwasser in der Stadt haben, welche Erkenntnisse die Wissenschaft anbietet und welche Lösungen Produktentwicklungen beisteuern, erfahren die Teilnehmer dieser Fachtagung.

 

Themen

  • Klimabedingte Extremwetterereignisse
  • Regenwasserbewirtschaftung: Nutzen - Versickern - Rückhalten - Behandeln - Verdunsten
  • Urbane Sturzfluten und Überflutungsschutz
  • Stadtklima und Stadtgrün
  • Schwammstadt – SpongeCity
  • Wassersensible Stadtentwicklung
  • Dachbegrünung
  • Entsiegelung von Flächenbelägen
  • Mikroplastik in der Straßenentwässerung

Programm


09:30 Uhr

Eintreffen am Veranstaltungsort

10:00 Uhr

Begrüßung

10:15 Uhr

Resiliente und lebendige Städte durch neuen Umgang mit Regenwasser

Stefan Brückmann / Dieter Grau / Gerhard Hauber

Ramboll Studio Dreiseitl

11:15 Uhr

Technische Lösungen für Regenwasserbehandlung, Versickerung und Retention

Jens-Christian Geis / Frank Hinz / Stephan Klemens

Mall GmbH

12:00 Uhr

Pause mit Imbiss und Besichtigung der Fachausstellung

13:00 Uhr

Dachbegrünung 4.0: Klimagründach, Retentionsgründach und weitere Maßnahmen der Klima-Anpassung

Manfred Krüger

ZinCo GmbH

13:45 Uhr

Kaffeepause und Besichtigung der Fachausstellung

14:15 Uhr

Versickerungsfähige Pflasterbeläge – Regenwasser natürlich versickern, speichern und ableiten

Andreas Leissler

Kronimus AG Betonsteinwerke

 

Johannes Rüsing

Betonwerk Lintel GmbH & Co. KG

15:00 Uhr

WOS – Wasserorientierte Stadtplanung

Hans-Jürgen Röcker

BIRCO GmbH

15:45 Uhr

Abschlussdiskussion

16:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Termine


Datum
Ort
Bundesland
Architektenkammer
Ingenieurkammer
Datum:
03.03.2020
Ort:

Stadthalle Troisdorf

Kölner Straße 167, 53840 Troisdorf

www.stadthalle-troisdorf.de
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Architektenkammer:
3 Unterrichtsstunden
Ingenieurkammer:
5 Fortbildungpunkte
Datum:
04.03.2020
Ort:

Kongresszentrum Dortmund

Strobelallee 45, 44139 Dortmund

www.kongress-dortmund.de
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Architektenkammer:
3 Unterrichtsstunden
Ingenieurkammer:
5 Fortbildungpunkte
Datum:
05.03.2020
Ort:

Congress Hotel am Stadtpark

Clausewitzstraße 6, 30175 Hannover

www.chs-hcc.de
Bundesland:
Niedersachsen
Architektenkammer:
-
Ingenieurkammer:
-
Datum:
Abgesagt
Ort:

Radisson Blu Fürst Leopold Hotel

Friedensplatz 30, 06844 Dessau-Roßlau

www.radissonhotels.com
Bundesland:
Sachsen-Anhalt
Architektenkammer:
-
Ingenieurkammer:
-
Datum:
Abgesagt
Ort:

Hotel Steglitz International

Albrechtstraße 2, 12165 Berlin

www.si-hotel.com
Bundesland:
Berlin
Architektenkammer:
5 Unterrichtseinheiten
Ingenieurkammer:
-
Datum:
Abgesagt
Ort:

Burg Seevetal

Am Göhlenbach 11, 21218 Seevetal

www.burg-seevetal.de
Bundesland:
Hamburg
Architektenkammer:
-
Ingenieurkammer:
-
Datum:
06.10.2020
Anmeldung
Ort:

Stadthalle Grafing

Jahnstraße 13, 85567 Grafing b. München

www.stadthalle-grafing.de
Bundesland:
Bayern
Architektenkammer:
-
Ingenieurkammer:
5,5 Punkte
Datum:
07.10.2020
Anmeldung
Ort:

Filderhalle Leinfelden-Echterdingen

Bahnhofstraße 61, 70771 Leinfelden

www.filderhalle.de
Bundesland:
Baden-Württemberg
Architektenkammer:
3 Unterrichtsstunden
Ingenieurkammer:
angefragt
Datum:
08.10.2020
Anmeldung
Ort:

KongressCenter Bad Homburg

Louisenstraße 58, 61348 Bad Homburg

www.kongress-bad-homburg.de
Bundesland:
Hessen
Architektenkammer:
5 Fortbildungpunkte
Ingenieurkammer:
5 Unterrichtseinheiten

Partner


 

nach oben