Bundesweite Planerumfrage 2015

"Dezentrale Regenwasserbewirtschaftung"

Klima und Wetter werden immer extremer und unberechenbarer. Die Gründe für den Klimawandel sind vielschichtig und werden kontrovers diskutiert. Eine Auswirkung des Klimawandels ist die Zunahme von Starkregen. Die dezentrale Regenwasser- bewirtschaftung mit den Komponenten Versickerung, Rückhaltung, Behandlung und Nutzung bietet Chancen, die Auswirkungen dieser Starkregenereignisse zu mindern.

Die Mall GmbH führte im März 2015 erstmals eine bundesweite Umfrage zum Thema dezentrale Regenwasserbewirtschaftung bei Architekten, Ingenieuren und Behörden durch. Ziel der Umfrage war es, die aktuelle Situation, die möglichen Chancen und die Zukunftsthemen in der Siedlungswasserwirtschaft abzufragen.

Komplette Planerumfrage als PDF

Weiterführende Links und Downloads