RecaFit - Dichtheitsprüfung

Abwasser kann durch undichte Leitungen und Schächte ins Grundwasser gelangen und somit unsere Trinkwasservorkommen gefährden. Deshalb ist die Dichtheit von Betonbehältern und deren Zu- und Ableitungen von enormer Wichtigkeit für die Umwelt.     
Undichte Stellen entstehen beispielsweise durch Risse, defekte Leitungen oder Schäden im Fugenbereich des Schachtaufbaus.         
Um vorzubeugen, dass austretendes Abwasser die Umwelt gefährdet, sind regelmäßige Dichtheitsprüfungen enorm wichtig.

Die Dichtheitsprüfung erfolgt nach der Norm DIN EN 1610 oder analog der Norm DIN 1999-100 und darf grundsätzlich nur von Sachkundigen durchgeführt werden. Ihre Anlage wird erstmalig bei der Inbetriebnahme geprüft, danach wird diese Prüfung in regelmäßigen Abständen wiederholt. Dabei wird ein Protokoll erstellt, in welchem die Ergebnisse dokumentiert werden.

Mall ist hierbei Ihr zuverlässiger Partner und hilft auch, falls doch mal undichte Stellen festgestellt werden.

Die Dichtheitsprüfung der Zu- und Ableitungen wird für folgende Anlagen angeboten:

  • NeutraClear
  • NeutraSab
  • Abwassersammelgruben
  • Kleinkläranlagen
  • Kläranlagen
  • Regenspeicher
  • ViaPlus
  • ViaSedi und ViaTub
  • Kanalleitungen und Schächte
  • Löschwasserbehälter

Downloads


Anfrage per E-Mail senden

Projektberater

Projektbogen Dienstleistungen:
Planen Sie Ihr Projekt schnell und einfach!

Planung starten